Projektion von starsky

act / not react - abort patriarchy!
Feministische Textintervention

Projektion: starsky, Performance: AIKO Kazuko Kurosaki
ab 18:45 Uhr, Freiheitsplatz Graz

Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht, wenig hat sich seither verändert, viel ist noch zu tun! Weder gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit, noch die fair Teilung der Macht, noch das Selbstbestimmungsrecht über den weiblichen Körper, oder die vollständige Gleichstellung aller Geschlechter sind zur Gänze umgesetzt!

Daher: wir feiern, fordern, ermächtigen einander, und arbeiten weiter an der Vision und der goldenen Revolution, während wir lächelnd das Patriarchat beim Zerfall betrachten. Das Patriarchat, ohnehin nur eine Kopfgeburt des Gebärneids, eine vorübergehende Erscheinung, im zerbröseln begriffen… bäumt sich noch ein letztes mal wütend auf und setzt seine Schärgen ein: Typen von gestern, die Konzepte von vorgestern zu installieren versuchen. Das normal ist irr!

Viva la Goldene Revolution!

starsky ist eine Pionierin der Projektionskunst, ihre vielfältigen Arbeiten als Visualistin reichen von imposanten Großbildprojektionen, raumgreifenden Lichtbild-Installationen über polymediale Live Performances bis hin zu urbanen Text-Interventionen. starsky überschreitet ungeniert die Grenzen zwischen Sub- Pop- und Hochkultur.

http://starsky.at/category/news/